Home

Hardcopy
jnFrage
Pass
swCheckMail
swEuro
swiTime
swOutlookE
swSetup
swShell
swSystemTray
swTdM
swTskBar
swWeek
sw2000
WinFileE
WinTer
swCheckMail
für Windows 95, 98, NT, 2000, 2003 und Windows XP (32 + 64 Bit)
(Version 1.4, vom 25. März 2004)


Dieses Programm ermöglicht Ihnen die Anzeige Ihrer E-Mails auf dem Server.
  • Sie können E-Mails direkt auf dem Server löschen.
  • Sie können Zeilen oder bestimmte Werte in die Zwischenablage kopieren.
  • Sie können bestimmte E-Mails automatisch auf dem Server löschen. (Viren, SPAM, etc.)
      Vorgehensweise:
    • Legen Sie eine Textdatei mit dem Namen loesche_direkt.txt an. (z.B. mit Notepad)
    • Schreiben Sie in jede Zeile einen Suchbegriff.
      Wird der Suchbegriff gefunden, dann wird das E-Mail auf dem Server gelöscht.
      Der Suchbegriff kann * für alle Zeichen oder ? für ein Zeichen enthalten.
      Zum Beispiel: name="*.PIF"
      Wird diese Zeichenfolge an irgendeiner Stelle in einer Zeile (s."Sichern") gefunden, dann wird das E-Mail gelöscht.
      Achtung: Der * steht für alle Zeichen !!!, also Vorsicht!
      Nicht VI*GR* schreiben, denn dies könnte leicht in einer Zeile des normalen Textes vorkommen (z.B. Viele Grüße), verwenden Sie stattdessen VI?GR?.
      Das gelöschte E-Mail wird in eine Datei mit dem Namen msg_datum_... gesichert.
      (Sie können jedes E-Mail über die Funktion "Sichern" in diesem Format in eine Datei sichern.)
    • Sie können das Programm auch im "Batch-Modus" ablaufen lassen, z.B. jede Stunde mit "Geplante Tasks".
      Für den Batch-Modus steht der Schalter /b zur Verfügung.
      Wird das Programm mit dem Schalter /b gestartet, dann werden die E-Mail gelesen, eventuell E-Mails von dem Server gelöscht und dann das Programm beendet.


Möchten Sie verschiedene Postfächer kontrollieren, so können Sie das Programm kopieren, jede Kopie hat dann ein eigenes Einstellungs-Set.



Download swCheckMail (157 KB)
 




Letzte Änderung: 23.10.2016 09:33:11